Studentische Notebooks statt Poolräumen

@inproceedings{Henning2005StudentischeNS,
  title={Studentische Notebooks statt Poolr{\"a}umen},
  author={Peter A. Henning and A. Lehr},
  booktitle={DFN-Arbeitstagung {\"u}ber Kommunikationsnetze},
  year={2005}
}
Ein substantieller Anteil der Sachausgaben einer modernen Hochschul-Infrastruktur entfällt auf die Vorhaltung von Endgeräten für den Computerund Netzzugang, typischerweise in Form von PC-Pools. Die Leistungsfähigkeit von PC’s ist aber in den vergangenen Jahren so stark angestiegen, dass sich die Frage nach einer Abgrenzung stellt: Wo endet die Pflicht, Studierenden einen Zugang zu globalen Ressourcen zu gewähren, und wo beginnt der Luxus der Bevorratung individualisierter Ressourcen für alle… CONTINUE READING

Results and Topics from this paper.

Key Quantitative Results

  • Als darum Mitte der 90er Jahre das Datenvolumen universitärer Netze stark anstieg, kursierten schnell erste Berichte darüber, dass bis zu 60% dieses Datenvolumens aus pornografischen Bildern bestünde.
  • Danach waren 85 % des hereinkommenden Datenverkehrs und 64% des ausgehenden Datenverkehrs auf Peer-to-Peer Austauschbörsen zurückzuführen – wobei der Dienst bitTorrent den Hauptanteil stellte (vergl.
  • Kurzfristig sind also 88% der Studienanfänger der Fakultät für Informatik mit Notebooks ausgestattet.
  • Die Befragten geben dort zu 87% an, ihr Notebook selbst oder durch Bekannte zu konfigurieren; zwischen 90 und 95% der Befragten lösen Anwendungs- und Konfigurationsprobleme entweder selbst oder durch Bekannte.

Explore Further: Topics Discussed in This Paper

References

Publications referenced by this paper.
SHOWING 1-4 OF 4 REFERENCES

Bericht des Prorektors für Planung und Logistik der ETH Zürich, ETH Zürich

G. Schmitt
  • 2004
VIEW 3 EXCERPTS
HIGHLY INFLUENTIAL

E-Learning in Deutschland

H. Poppe
  • (hightext Verlag
  • 2004
VIEW 3 EXCERPTS
HIGHLY INFLUENTIAL

Hrsg.).: Realität der virtuellen Hochschule (Verlag Bertelsmann Stiftung

P. Frankenberg, D. Müller-Böling
  • 2004
VIEW 1 EXCERPT

Neptun-Umfrage der ETH-Zürich 2004, persönliche Mitteilung

I. Noack
  • 2004
VIEW 2 EXCERPTS

Similar Papers

Loading similar papers…