Static and dynamic properties of warm fibres in the infraorbital nerve

Abstract

Spezifische Wärmereceptoren in der Nasenregion der Katze zeigen eine statische Entladung bei konstanten Temperaturen zwischen 30 und 48°C. Die Frequenz von Einzelfasern steigt steil mit der Temperatur an, erreicht ein Maximum zwischen 45 und 47°C und fällt dann auf Null ab. Schnelle Erwärmung ruft eine überschießende Entladung, schnelle Abkühlung eine… (More)
DOI: 10.1007/BF00592277

8 Figures and Tables

Topics

  • Presentations referencing similar topics