Corpus ID: 87396529

Sind geographische Barrieren unüberwindliche Hindernisse für das Tiefsee-Meiobenthos? Untersuchungen zur Biogeographie von Tiefsee-Organismen am Beispiel der Mesocletodes abyssicola-Gruppe (Copepoda: Harpacticoida: Argestidae)

@inproceedings{Menzel2009SindGB,
  title={Sind geographische Barrieren un{\"u}berwindliche Hindernisse f{\"u}r das Tiefsee-Meiobenthos? Untersuchungen zur Biogeographie von Tiefsee-Organismen am Beispiel der Mesocletodes abyssicola-Gruppe (Copepoda: Harpacticoida: Argestidae)},
  author={L. Menzel and K. H. George},
  year={2009}
}
  • L. Menzel, K. H. George
  • Published 2009
  • Biology
  • Die Familie der Argestidae Por, 1986 gehort zu den benthonisch lebenden Copepoda Harpacticoida, wird vornehmlich in Probenmaterial aus der Tiefsee gefunden und scheint uberdies weltweit verbreitet zu sein. Innerhalb der durch klare Apomorphien charakterisierten Argestidengattung Mesocletodes Sars 1909, der in Tiefseeproben etwa 50% aller Argestidae zufallen, ist die Mesocletodes abyssicola-Gruppe ebenfalls klar gegenuber den ubrigen Vertretern dieser Gattung abgegrenzt: kraftige, cuticulare… CONTINUE READING