Simulation der Ausbreitungseigenschaften des elektrischen Herzfeldes im Thorax

@inproceedings{Zywietz1978SimulationDA,
  title={Simulation der Ausbreitungseigenschaften des elektrischen Herzfeldes im Thorax},
  author={Chr. Zywietz and B. Rosenbach},
  year={1978}
}
Das elektrische Herzfeld entsteht durch periodische Depolarisations- und Repolarisationsvorgange der Herzmuskelzellen, die mit der mechanischen Kontraktion synchron einhergehen. Die bei diesen Umladungsprozessen fliesenden Strome durchziehen den ganzen Korper in geschlossenen Linien.