Semiempirische CNDO-approximierte Molekiilorbitaltheorie

@article{Gustav1971SemiempirischeCM,
  title={Semiempirische CNDO-approximierte Molekiilorbitaltheorie},
  author={King Gustav},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Physikalische Chemie},
  year={1971},
  volume={248O},
  pages={45 - 48}
}
Die Symmetrie wird in der Quantenchemie bei Molekülberechnungen häufig ausgenutzt, um die Größe der anfallenden Säkularprobleme zu reduzieren. Die dafür benötigte symmetrieadaptierte Basis (Basissatz von Symmetrieorbitalen) kann durch eine einfache Basistransformation aus dem Basissatz von Atomorbitalen erhalten werden. Sowohl im Rahmen des Einelektronenals auch des Mehrelektronenmodells [3] sind die Matrixelemente des effektiven Hamiltonoperators sowie des HFR (Hartree-FockRoothaan)-Operators… CONTINUE READING

References

Publications referenced by this paper.