Seltene Ursache einer diffusen alveolären Hämorrhagie bei einem 45-Jährigen

@article{Schreiber2006SelteneUE,
  title={Seltene Ursache einer diffusen alveol{\"a}ren H{\"a}morrhagie bei einem 45-J{\"a}hrigen},
  author={PD Dr. J. Schreiber and S. H{\"a}ntze and Axel Florsch{\"u}tz and Jochen Knolle and Reiner Kachel and Ch. August and Reinhard J. Sch{\"u}ck},
  journal={Der Internist},
  year={2006},
  volume={47},
  pages={944-952}
}
Alveoläre Hämorrhagiesyndrome bezeichnen eine diffuse alveoläre Blutung aus kleinen pulmonalen Blutgefäßen, aus den Kapillaren, Arteriolen oder Venolen infolge einer schweren Schädigung der alveolokapillären Membran. Die häufigsten Ursachen sind autoimmunologische, toxische oder hämodynamische Schädigungen. Wir berichten über einen 45-jährigen Patienten, bei dem eine diffuse alveoläre Hämorrhagie die Erstmanifestation eines IgA-Plasmozytoms darstellte. Immunohistochemische Untersuchungen… CONTINUE READING