Rh-Untergruppenausschluß bei positivem Löns-Test

@article{Werner2005RhUntergruppenausschluBP,
  title={Rh-Untergruppenausschlu\ss bei positivem L{\"o}ns-Test},
  author={Wolfram Werner},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Hygiene und Infektionskrankheiten},
  year={2005},
  volume={140},
  pages={587-588}
}
Ein vonLöns als blutmäßiger Vater ermittelter Beklagter wird durch die Rh-Untergruppenbefunde ausgeschlossen. Dieser Fall ist besonders in Anbetracht der oben zitierten Ausführungen vonHompesch geeignet, die Beweiskraft desLöns-Testes wesentlich zu erschüttern.