Raynaud-Phänomen in der Dermatologie

@article{Sunderktter2006RaynaudPhnomenID,
  title={Raynaud-Ph{\"a}nomen in der Dermatologie},
  author={Prof. Dr. C. H. Sunderk{\"o}tter and PD Dr. med. Gabriela Riemekasten},
  journal={Der Hautarzt},
  year={2006},
  volume={57},
  pages={927-942}
}
Während das primäre Raynaud-Phänomen (RP) nur sehr selten zu Ulzera führt, findet man bei vielen Patienten mit sekundärem RP im Rahmen der systemischen Sklerodermie (SSc) Nekrosen, Ulzera oder gar Gangräne. Daher ist eine früh einsetzende und gut abgestufte Therapie des RP erforderlich. Die Therapie umfasst physikalische Maßnahmen, Vermeidung der Auslöser… CONTINUE READING