Quantitative Untersuchung der Strömungsdoppel-brechung von Tabakmosaik- und Kartoffel-X-Virus

Abstract

FeIdst/irke das Verh~Itnis der anregenden zu den ionisierenden St~Sgen (e/~) zunimmt. Man kommt auf dieser Grundlage ebenfalls zu quadratisehen Zusatzerregungen, die ftir die Herleitung des Wurzelgesetzes erforderlich sind 1. Aueh der normale Polaritfitseffekt (niedrigere Spannuug bei negativem Innenzylinder) l~igt sich so erM{iren. Liegt eine Misehung yon… (More)
DOI: 10.1007/BF01493358

Topics

3 Figures and Tables

Slides referencing similar topics