Ptilotrichum (Koniga) Uechtritzianum sp.nov.

@article{Bornmller2005PtilotrichumU,
  title={Ptilotrichum (Koniga) Uechtritzianum sp.nov.},
  author={J. Bornm{\"u}ller},
  journal={{\"O}sterreichische botanische Zeitschrift},
  year={2005},
  volume={38},
  pages={10-12}
}
  • J. Bornmüller
  • Published 2005
  • Biology
  • Österreichische botanische Zeitschrift
Gay beschreibt sie beim L. ensifolius als ,semina ellipsoideo-globosa, compressiuscula, laevissima, atra, hylo unam ambitus partem tertiam longo", veto L. filif, saher nur unreife Samen, bemerld aber, dass selbe, nach dem unreifen Zustande zu schliessen, um die Halfte kleiner sein dgrften, auch ihr Nabel um die Hiilfte kiirzer, nur Bin Seehstel des Samenumfanges betragend. Ieh konnte yon beiden Arten Friiehte und Samen vergleichem Die ttfilsen des L. ensifolius sind etwas breiter (5 Mm. breit… 
1 Citations