Psychoanalyse und Neurowissenschaften - Neurobiologische Veränderungsprozesse bei psychoanalytischen Behandlungen von depressiven Patienten

@article{Buchheim2008PsychoanalyseUN,
  title={Psychoanalyse und Neurowissenschaften - Neurobiologische Ver{\"a}nderungsprozesse bei psychoanalytischen Behandlungen von depressiven Patienten},
  author={A. Buchheim and H. K{\"a}chele and M. Cierpka and T. M{\"u}nte and H. Kessler and Daniel Wiswede and S. Taubner and G. Bruns and Gerhard Roth},
  journal={Nervenheilkunde},
  year={2008},
  volume={27},
  pages={441-445}
}
Die funktionelle Neuroanatomie der Wirkung psychotherapeutischer Interventionen ist im Unterschied zu Effekten pharmakologischer Behandlungen wenig untersucht und kaum verstanden, obgleich derzeit bereits ca. 14 Studien vorliegen. Untersuchungen der neuronalen Korrelate von Therapieverfahren liegen bislang nur fur kognitive-behaviorale und interpersonelle Therapien vor; die meisten bildgebenden Studien fokussierten auf Kurzzeittherapien. Untersuchungen zum Effekt von psychoanalytischen… Expand
...
1
2
...

References

SHOWING 1-10 OF 20 REFERENCES
How psychotherapy changes the brain – the contribution of functional neuroimaging
  • D. Linden
  • Psychology, Medicine
  • Molecular Psychiatry
  • 2006
Use of FMRI to predict recovery from unipolar depression with cognitive behavior therapy.
The functional neuroanatomy of the placebo effect.
...
1
2
...