Prolapsincarcerationen, ihre Ursache und Behandlung

@article{Leinzinger2004ProlapsincarcerationenIU,
  title={Prolapsincarcerationen, ihre Ursache und Behandlung},
  author={Herr E. Leinzinger},
  journal={Archiv f{\"u}r Gyn{\"a}kologie},
  year={2004},
  volume={211},
  pages={331-333}
}
taglich Immuran und Prednison. Die Schwangerschaft verlief ungestOrt und die Nierenfunktion blieb gut. Die Geburt begann spontan am Termin und hatte einen normalen Verlauf. Es wurde ein Sohn yon 3 810 g geboren. Die Mutter bekam keine AbstoBungsreaktion. Beide Kinder waren klinisch gesund; sic hatten keinc angeborenen Anomalien und zeigten in… CONTINUE READING