Produktion von Torfmoosen (Sphagnum sp.) als Torfersatz im Erwerbsgartenbau

@article{Blievernicht2010ProduktionVT,
  title={Produktion von Torfmoosen (Sphagnum sp.) als Torfersatz im Erwerbsgartenbau},
  author={Armin Blievernicht and Stefan Irrgang and Matthias Zander and Christian Ulrichs},
  journal={Gesunde Pflanzen},
  year={2010},
  volume={62},
  pages={125-131}
}
ZusammenfassungWeißtorf ist im Erwerbsgartenbau bis heute der wichtigste Substratausgangsstoff. Der nicht nachhaltige Abbau dieser fossilen Ressource führt weltweit zur Zerstörung großer Hochmoorflächen und damit einhergehend zu einer vermehrten Freisetzung des klimarelevanten Treibhausgases Kohlendioxid. Der Weißtorf besteht hauptsächlich aus schwach bis mäßig zersetzten Torfmoosen. Eine Alternative zum Einsatz von Torf im Gartenbau könnte demnach die Verwendung von Torfmoosfrischmasse sein… CONTINUE READING

References

Publications referenced by this paper.

Torfmoos als Substrat für Zierpflanzen geeignet

E Grantzau
  • DeGa
  • 2004