Primäre Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen durch nichtpharmakologische Maßnahmen

Abstract

Hintergrund und Ziel: Eine medikamentöse Therapie mit ACE-Hemmern, CSE-Hemmern und Betablockern ist in der Sekundärprävention der koronaren Herzkrankheit wirksam und kosteneffektiv, in der Primärprävention jedoch aus Kostengründen auch in reichen Ländern kaum in breitem Ausmaß einsetzbar. Ziel dieser Übersichtsarbeit war, aufzuzeigen, ob durch… (More)
DOI: 10.1007/s00063-002-1129-9

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.