Pneumonische und bronchopneumonische Restzustände und ihre differentialdiagnostische Bedeutung

Abstract

Fall 1 (A. Seh.): Hat mehrfaeh Lungenentziindug durehgemaeht, ist sonst nie ernstlich krank gewesen. Anfang Oktober 1929 erneut sehwere Lungenentziindung. Ende Oktober wird eine Sehallabschw~chung reehts mit unreinem Atmen mit Ger~uschen im Bereiche des rechten Oberlappens festgestellt und fach~rztliche Untersuchung wegen dringenden Verdachts auI Lungentuberkulose veranlai]t. 1. Un~ersuchung am 19. X I . 1929: Bruststiehe, morgens Auswurf. 26 Jahre alter Mann, kr~ftig gebauf, guter Ern~hrungszustand. Temperatur: 37,2 ~ BlutkSrperchensenkungsgeschwindig.keit normal Lungen: o. B. RSntgenphotographie (Abb. l a): Reehts v o n d e r 2. bis unter die 3. Rippe leichte, ziemlieh diffuse, caudalwi~rts seharf abgegrenzte Verdunkelung. Alte Herde im Hilusgebict beiderseits. 2. Untersuchunff am 15. I. 1930: Keine Beschwerden mehr. Gewichtszunahme yon 2 kg. Temperatur: 36,9 ~ Lungen: o.B. RSnfgenphotographie (Abb. l b): Reehts: Die Verdunkelung ist vSllig gcsehwunden; unter der 3. Rippe ganz feiner, der Oberlappengrenze entspreehender Strangsehatten. Die alten Herde im Lungenwurzelgebiet sind unveri~ndert. 3. Kontrolluntersuchung am 10. X . 1930: Welter vSllig beschwerdefrei. Lungen: o. B. R6n~genphotographie: Derselbe Befund wie im Januar 1930. Fall 2 (A. L.): Keine erbliche Belastung. Ist friiher nie ernstlieh krank gewcsen. Im Januar 1928 fieberhafte Erkrankung, allem Anschein nach Lungenentziindung. 1. Untersuchung am 6. I I . 1928:45 Jahre alter Mann, kr~ftig gebaut, mittlerer ErnM~rungszustand. Temperatur: 36,7~ Lungen: Rechts vorn Sehallverkiirzung, sonst o. B. Auswuff Irei yon Tuberkelbacillen. BlutkSrperehensenknngsgesehwindigkeit normal. R6ntgenphotographie (Abb. 2a): Rechts in H6he yon der 2. bis unter die 3. Rippe leichte diffuse Verdunkelung, die nach unten zu bogenfSrmig scharf abgegrenzt ist; verst~rkte Zeichnung im Begleitschatten des Herzens; im Hilus mehrere scharf umschriebene, intensive (alte) Herde. 2. Untersuchung am 8. VI. 1928: VSllig beschwerdefrei. Gewichtszunahme von 13 kg. Temperatur: 36,7 ~ Lungen: o. B,

DOI: 10.1007/BF02079566

Cite this paper

@article{Kellner2005PneumonischeUB, title={Pneumonische und bronchopneumonische Restzust{\"a}nde und ihre differentialdiagnostische Bedeutung}, author={Dr. Frank Kellner}, journal={Beitr{\"a}ge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung}, year={2005}, volume={76}, pages={523-535} }