Plasmolyse und „Surface precipitation reaction“

@article{Weber2005PlasmolyseU,
  title={Plasmolyse und „Surface precipitation reaction“},
  author={F. Weber},
  journal={Protoplasma},
  year={2005},
  volume={15},
  pages={522-531}
}
  • F. Weber
  • Published 2005
  • Chemistry
  • Protoplasma
ZusammenfassungZellen vonSpirogyra sp. und der Epidermis der Zwiebelschuppe vonAllium cepa vertragen die Plasmolyse mit 2 mol Harnstofflösung gut.I.Werden diese Zellen aber mit 0,1 mol Kaliumoxalat eine Minute lang vorbehandelt, dann vertragen sie die Plasmolyse nicht, gehen vielmehr dabei rasch, zugrunde (beiAllium tritt anstatt der echten Plasmolyse eine Vakuolenplasmolyse, ein „Tonoplasten-Stadium“, ein).II.Dagegen wird Plasmolyse in Ca-Chloridlösung auch nach Oxalat-Vorbehandlung gut… Expand
40 Citations

Figures from this paper

Über Plasmalemmabildung nach plasmolytischen Versuchen
  • 3
Plasmolytische Versuche an Eierstockeiern von Bufo vulgaris
  • K. Umrath
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
  • 1
Zur Frage des Plasmalemmas beiSpirogyra
  • 7
Über die Wirkung von Kaliumoxalat auf den lebenden Protoplasten von Allium cepa
Ionenwirkung und Wasserpermeabilität
  • 21
Das Verhalten der Pflanzenzelle gegen Schwermetallsalze
  • 18
Zellfeinbau bei Plasmolyse
  • 63
...
1
2
3
4
...

References

SHOWING 1-7 OF 7 REFERENCES
Plasmolyse-Resistenz und -Permeabilität bei Narkose
  • 27
Plasmalemma oder Tonoplast?
  • 19
Micrurgical studies on the tonoplast of Allium cepa
  • 48
Plasmolyse-Permeabilität bei Kälte
  • 11
THE COLLOID CHEMISTRY OF PROTOPLASM
  • 235
  • PDF