Physiologische Effekte, Pharmakologie und Indikationen zur Gabe von Magnesium

@article{Moehnle2001PhysiologischeEP,
  title={Physiologische Effekte, Pharmakologie und Indikationen zur Gabe von Magnesium},
  author={Patrick Moehnle and Alwin Eduard Goetz},
  journal={Der Anaesthesist},
  year={2001},
  volume={50},
  pages={377-391}
}
Mehr als 300 intrazelluläre und membranassoziierte Reaktionen sind essentiell von Magnesium als zweiwertigem Kation abhängig. Die Bedeutung von Magnesium beruht auf seiner Funktion als Kofaktor enzymatischer Reaktionen und seiner Wirkung als Kalziumantagonist. Magnesium übt eine entscheidende Rolle im Energiehaushalt der Zelle aus. Reaktionen des ATP-Stoffwechsels sind von Magnesium abhängig. Das Magnesiumion ist unverzichtbarer Bestandteil der Glykolyse und der Proteinbiosynthese. Jeder… CONTINUE READING

From This Paper

Topics from this paper.

Citations

Publications citing this paper.

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-10 of 41 references

Efficacy of magnesium sulfate in acute adult asthma : a meta - analysis of randomized trials

  • C Roffe, S Fletcher, KL Woods
  • Am J Emerg Med
  • 2000

Similar Papers

Loading similar papers…