Perimetriebefund und Fahrtauglichkeit “Wieviel Gesichtsfeld” braucht ein Autofahrer?

Abstract

Fragestellung. Seit dem 01.01.1999 ist die Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) in Kraft. Sind die dort aufgeführten gesichtsfeldbezogenen Kriterien hinreichend zur Bewertung der Beurteilung der Fahrtauglichkeit? Methodik. Ausgewählte Defekte mit Auswirkungen auf das binokulare Gesichtsfeld wurden fotografisch dokumentierten, verkehrsrelevanten Szenarien digital… (More)
DOI: 10.1007/s003470070081

Topics

  • Presentations referencing similar topics