Pelger-Anomalie und Krankheit

Abstract

Nach der Entdeckung der Pelger-Anomalie glaubte man zunächst, die Merkmalsträger seien empfänglicher für Infektionskrankheiten, insbesondere Tuberkulose. Diese Annahme hat sich nicht bestätigt. Die Pelger-Neutrophilen sind ebenso funktionsfähig wie normale weiße Blutzellen. Zum mindesten gilt dies für die Blutzellen der heterozygoten Pelger. Auf den Verlauf… (More)
DOI: 10.1007/BF01629804

Topics

  • Presentations referencing similar topics