Patho-topographische Beziehungen zwischen der Steigbügelfußplatte und den Endolymphräumen

  • Ernst Lehnhardt
  • Published 2005 in Archiv für Ohren-, Nasen- und Kehlkopfheilkunde

Abstract

Bei einer Ektasie des Endolymphschlauches kommt - wie auf histologischen Schnittpräparaten gezeigt werden konnte - der Sacculus von medial her der Steigbügelfußplatte sehr nahe. In manchen Fällen legt er sich ihr sogar flächenhaft an. Auch die Reißnersche Membran tritt dann unter Umständen in noch engeren Kontakt mit dem unteren Rand des ovalen Fensters als es schon der Norm entspricht. In den hier besprochenen Fällen hatte eine kombinierte Schwerhörigkeit mit, negativem Rinneschen Versuch vorgelegen. Deshalb ist in klinisch nicht eindeutigen Schwerhörigkeitsformen gegebenenfalls bei Eingriffen im ovalen Fenster mit den geschilderten engen nachbarlichen Beziehungen zum Endolymphsystem zu rechnen.

DOI: 10.1007/BF01973407

Cite this paper

@article{Lehnhardt2005PathotopographischeBZ, title={Patho-topographische Beziehungen zwischen der Steigb{\"{u}gelfu\ssplatte und den Endolymphr{\"a}umen}, author={Ernst Lehnhardt}, journal={Archiv f{\"{u}r Ohren-, Nasen- und Kehlkopfheilkunde}, year={2005}, volume={184}, pages={93-98} }