Paraneoplasien der Haut

@article{GieenJung2017ParaneoplasienDH,
  title={Paraneoplasien der Haut},
  author={PD Dr. med. C. Gie{\ss}en-Jung and Prof. Dr. A. Wollenberg and Dr. med. M. Reinholz},
  journal={Der Internist},
  year={2017},
  volume={59},
  pages={134-144}
}
Paraneoplasien der Haut können sowohl fakultativ als auch obligat mit malignen hämatologischen Erkrankungen oder soliden Tumoren assoziiert sein. Pathophysiologisch kommt es entweder indirekt durch Freisetzung von Wachstumsfaktoren oder Hormonen aus Tumorzellen oder durch eine immunologische Reaktion zu verschiedenen Hautveränderungen. Eine kutane Paraneoplasie kann dabei lokalen oder Allgemeinsymptomen der malignen Erkrankung zeitlich vorausgehen. Richtig erkannt, kann dies zu einer frühen… CONTINUE READING

References

Publications referenced by this paper.
SHOWING 1-10 OF 44 REFERENCES

Kutane Paraneoplasien. In: Plewig G et al (Hrsg) Braun-Falco’s Dermatologie, Venerologie und Allergologie

  • H Beltraminelli, L Borradori
  • 2017

ScheideggerO (2015)Myositiden.Was ist deraktuelleStand.ZRheumatol74:496–506

  • K Rösler
  • 2015

Similar Papers

Loading similar papers…