PREFERE-Studie im Aufwind

Abstract

Die PREFERE-Studie zum Vergleich der Therapieoptionen beim Prostatakarzinom mit niedrigem und frühem intermediären Risiko verzeichnete seit Mitte 2015 einen spürbaren Aufwind in der Rekrutierung. Verantwortlich dafür sind zum einen die geänderten Einschlusskriterien sowie eine breite Unterstützung der Studie in Deutschland. Die Einschlusskriterien haben die… (More)
DOI: 10.1007/s00120-016-0047-z

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.