Osteogenesis imperfecta

Abstract

Die Osteogenesis imperfecta (OI) ist die häufigste genetische Erkrankung des Knochens. Sie ist charakterisiert durch Knochenbrüchigkeit und verschiedene Schweregrade von Wachstumsstörungen. Die meisten Fälle der OI sind autosomal dominant vererbt und durch eine Mutation der Typ-I-Kollagen-Gene verursacht. Hinweisend auf eine OI sind Knochenbrüchigkeit… (More)
DOI: 10.1007/s00132-013-2229-3

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.

Slides referencing similar topics