Neues zur Biomechanik der Kornea beim Keratokonus

Abstract

Der Keratokonus ist eine bilaterale, progrediente, nichtentzündliche Erkrankung der Hornhaut, die mit einer kegelförmigen kornealen Vorwölbung einhergeht, die zu einer zunehmenden Verdünnung der Hornhaut führt und dadurch eine progrediente Verschlechterung der Sehschärfe aufgrund eines zunehmenden irregulären Astigmatismus induziert. Zahlreiche Verfahren… (More)
DOI: 10.1007/s00347-013-2818-x

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.