Neues Mittelohrimplantat-System mit noch flexibleren Ankopplungsmöglichkeiten

Abstract

— Die Wasem-Studie hatte mit Daten von 725.000 Patienten mit allergischer Rhinitis und 260.000 Patienten mit allergischem Asthma eklatante Versorgungslücken in Deutschland aufgezeigt. Nur 7 % der Patienten mit allergischem Asthma erhalten eine SIT [Biermann J et al. Allergo J 2013; 22: 366–73]. Dies verstärkt nicht nur die individuelle Krankheitslast, sondern hat auch gravierende sozioökonomische Konsequenzen, etwa durch eine Zunahme von allergischem Asthma, wie Prof. Randolf Brehler, Münster, beim Allergiekongress erläuterte. „Wir haben sichere und wirksame Präparate, aber wie bekommen wir unsere Patienten dazu, die SCIT durchzuhalten?“ beschrieb PD Dr. Olaf Sommerburg, Heidelberg, eine zentrale Frage. Flexiblere Therapieschemata könnten helfen, Patienten bei der Stange zu halten. Patienten wünschen neben langanhaltender Wirksamkeit und hoher E ektivität vor allem eine leichte Durchführbarkeit mit geringem Zeitaufwand, so das Ergebnis einer an der Berliner Charité durchgeführten Patientenbefragung. Eine SCIT-Studie mit Allergovit® Pollenpräparaten bei 753 Patienten (20 % Kinder) zeigte, dass verlängerte Injektionsintervalle bei perennialer SCIT während der Erhaltungsphase möglich sind [Duwensee K et al. EAACI-Congress 2014, Kopenhagen, Dänemark 2014]. Die Wirksamkeitsdaten zeigten, dass es möglich ist, die Injektionsintervalle in der Erhaltungsphase auf bis zu acht Wochen zu verlängern, ohne dass Wirksamkeit und Sicherheit der SCIT beeinträchtigt werden. „Wir können unproblematisch das Injektionsintervall überziehen“, betonte Sommerburg und ergänzte: „Die Flexibilisierung der Injektionsintervalle ist sehr viel komfortabler für Patienten und Ärzte.“ Diese Daten führten auch zu einer aktualisierten PEI-Zulassung von Allergovit® Pollenpräparaten mit einem maximalen Injektionsintervall nach Erreichen der Höchstdosis von vier bis acht Wochen. Martina Freyer

DOI: 10.1007/s00060-015-0280-x

Cite this paper

@article{Schlimpert2015NeuesMM, title={Neues Mittelohrimplantat-System mit noch flexibleren Ankopplungsm{\"{o}glichkeiten}, author={Veronika Schlimpert}, journal={HNO Nachrichten}, year={2015}, volume={45}, pages={53-53} }