Neue orale Antikoagulanzien

@article{Stoberock2013NeueOA,
  title={Neue orale Antikoagulanzien},
  author={Konstanze Stoberock and Eike Sebastian Debus and A.‑A. Larena-Avellaneda and Dr. A. Kieback},
  journal={Gef{\"a}sschirurgie},
  year={2013},
  volume={18},
  pages={665-674}
}
ZusammenfassungIn den letzten Jahren sind als neue orale Antikoagulanzien Dabigatran, Rivaroxaban und Apixaban für die Schlaganfall- und Thrombembolieprophylaxe, Rivaroxaban auch für die Thrombembolietherapie zugelassen worden. Umfangreiche Studien legen hinreichend nahe, dass die neuen Substanzen im Vergleich zu den bisherigen Medikamenten das Risiko schwerer Blutungsereignisse, insbesondere intrakranieller Blutungen sowie Schlaganfälle und Thrombembolien trotz eines begrenzten Anstiegs… CONTINUE READING