Neuartige basische liganden für die homogenkatalytische methanolcarbonylierung: V. Komplexchemisches verhalten mehrzähniger furfurylphosphane und ihr einfluss auf die selektivität und den umsatz bei der ethanolsynthese aus methanol

@inproceedings{Lindner1986NeuartigeBL,
  title={Neuartige basische liganden f{\"u}r die homogenkatalytische methanolcarbonylierung: V. Komplexchemisches verhalten mehrz{\"a}hniger furfurylphosphane und ihr einfluss auf die selektivit{\"a}t und den umsatz bei der ethanolsynthese aus methanol},
  author={Ekkehard Lindner and auChristoph Scheytt and Peter Dr Wegner},
  year={1986}
}
Abstract The potentially four-, three- and bidentate furfurylphosphanes RP(CH 2 C 4 H 3 O) 2 ( 3a–e ) (R  Ph ( a ), Mes ( b ), Me ( c ), t-Bu ( d ), CH 2 C 4 H 3 O ( e ), et ( f )) and Ph 2 PCH 2 C 4 H 3 O ( 5 ) react with (OC) 5 WTHF to give the pentacarbonyltungsten complexes (OC) 5 WPR(CH 2 C 4 H 3 O) 2 ( 4a–e ) and (OC) 5 WPPh 2 CH 2 C 4 H 3 O ( 6 ), respectively. Irradiation of ether solutions of 4a–e and 6 leads to the formation of the tetracarbonyltungsten complexes (OC) 4 WPR(CH 2 C 4… CONTINUE READING