Neoliberalismus, Staat und Selbsttechnologien. Ein kritischer Überblick über die governmentality studies

@article{Lemke2000NeoliberalismusSU,
  title={Neoliberalismus, Staat und Selbsttechnologien. Ein kritischer {\"U}berblick {\"u}ber die governmentality studies},
  author={T. Lemke},
  journal={Politische Vierteljahresschrift},
  year={2000},
  volume={41},
  pages={31-47}
}
  • T. Lemke
  • Published 2000
  • Sociology
  • Politische Vierteljahresschrift
ZusammenfassungWährend in Deutschland immer noch eine philosophisch-akademische und häufig stark polarisierte Rezeption Michel Foucaults dominiert, findet in angelsächsischen Ländern eine sozialwissenschaftliche und politisch orientierte Debatte seiner Arbeit statt. Im Mittelpunkt steht hier die produktive Aufnahme und pragmatische Weiterentwicklung seiner Arbeit, die jenseits der Philosophie eine eigenständige Forschungstradition in den Einzeldisziplinen hervorgebracht hat. Teil dieser… Expand
Der Staat und die gelehrigen Körper
Der Beitrag sucht die Verwandtschaft einer Theoriefigur bei Michel Foucault, Norbert Elias und Pierre Bourdieu nachzuzeichnen, die den Zusammenhang der Formierung und Formatierung von Subjekten mitExpand
Der biopolitische Charme der Familie – Die „nachhaltige Familienpolitik“ und die quantitative und qualitative Regulierung der Bevölkerung in Deutschland
Im Rahmen der sogenannten „nachhaltigen Familienpolitik“ der 2000er-Jahre in Deutschland wurden mehrere Reformen umgesetzt, wie etwa das einkommensabhangige Elterngeld oder der Ausbau derExpand
Wessen Kunst, wie nicht regiert zu werden? Zur Rezeption Foucaults und insbesondere des Begriffs „Regieren“ im Kontext kritischer Reflexion Sozialer Arbeit
So antwortete Michel Foucault in einem Gesprach mit Roger-Pol Droit 1975 uber das Erscheinen seines Buches „Uberwachen und Strafen. Die Geburt des Gefangnisses“ (Foucault 1977b) auf die Frage:Expand
Auf dem Weg zu den Polizeiwissenschaften? Bemerkungen aus soziologischer und kommunikationswissenschaftlicher Perspektive
Wissenschaften oder genauer Wissenschaftsdisziplinen entstanden und entstehen nie in gleicher Weise. Astronomie, Philosophie, Rhetorik, Geometrie und Mathematik sind auf jeweils anderen Wegen an dieExpand
Wissen, Subjekt und Politik
Zusammenfassung: Die besprochene Monografie interessiert sich besonders fur Manifestationen von Subjektivitat in der Wissensgesellschaft. In einem ersten Teil verfolgt die Studie, wie die diskursiveExpand
„Aus Daten Taten folgen lassen.“ Zum Spannungsfeld von Gouvernementalität und Educational Governance
Ausgangspunkt des Artikels sind einige Parallelen von zwei theoretischen Konzepten: Governance und Gouvernementalitat. Beide Perspektiven teilen die Grundannahme, dass sich in derExpand
Max Weber, Norbert Elias und Michel Foucault über Macht und Subjektivierung
Innerhalb der deutschen Soziologie wurde die Arbeit Michel Foucaults bisher eher verhalten rezipiert. Immer wieder ist in der Auseinandersetzung mit seinen Texten auf zentrale theoretische DefiziteExpand
Das unternehmerische Selbst und Vorurteile gegenüber arbeitslosen Personen
Dieser Artikel baut fur die Untersuchung neoliberaler sozialer Ungleichheiten uber die Soziale Dominanztheorie und eine Analyse von Verstarkern von Vorurteilen gegenuber arbeitslosen Personen BruckenExpand
Integration als Regierungsrationalität: eine Diskursanalyse der deutschen Integrationspolitik
Zusammenfassung Integration gilt als das erstrebenswerte Ziel jeglicher Migrationspolitik. Ihre Notwendigkeit erscheint so selbstverstandlich, dass auch Sozialwissenschaftler_ innen mitunterExpand
Freiheit und Institution
Leseprobe ----- Zusammenfassung Wie konnen Freiheit und Widerstand innerhalb von Foucaults Theorie der Macht und Subjektivierung konzipiert werden? Diese zentrale Frage der Interpretation vonExpand
...
1
2
3
4
5
...

References

SHOWING 1-10 OF 57 REFERENCES
Macht und Herrschaft in der ‚Risikogesellschaft‘
Neben Anthony Giddens und neuerdings auch Scott Lash ist Ulrich Beck der prominenteste Vertreter einer Theorie der reflexiven Modernisierung (Beck/Giddens/Lash 1996). Seine Bucher und Aufsatze habenExpand
Gouvernementalität der Gegenwart : Studien zur Ökonomisierung des Sozialen
bibliography of michel foucault polylogos. gouvernementalität der gegenwart studien zur. ökologische gouvernementalität benjamin bühler ebook. lektüreprotokoll zur gouvernementalität shiftingExpand
Foucault and Law: Towards a Sociology of Law as Governance
Description: An inspirational work that will change the way we think about the legal order.' Professor Pat O'Malley, La Trobe University 'This lively and lucid book will do much to show theExpand
Taking the state back out : Rose and Miller on political power
L'A. examine les analyses de Nikolas Rose et Peter Miller concernant le pouvoir politique concu par eux comme se situant au-dela de la sphere de l'Etat. Il estime que leur perspective resulte d'uneExpand
‘Despotism’ and ethical liberal governance
Recent Foucaulation theorizations of liberal practies of self, while innovatove iv avoiding ontological presuppostions either about individuals or about collectivities, run the danger of ontologizingExpand
Hegemony, risk and governance: ‘social regulation’ and the American chemical industry
Recent improvements in the ways in which hazardous substances are produced, stored and distributed are often explained in terms of advances in scientific knowledge and technique, and an increasedExpand
Politics and governmentality
In his writings on government foucault commonly uses term ‘political’ as if it were equivalant to a certain understanding of governmental. Thus, in the title of his cotribution to the Tanner LecturesExpand
Governing childhood: neo-liberalism and the law
Recent legal movies - stemming from the Gillick decision and incorporated into the Children Act 1989 - appear to champion the right of the mature child to autonomy. This article argues that theseExpand
Risk and Responsibility
level. Risks only exist when there are decisions to be taken, for reasons given earlier. The idea of responsibility also presumes decisions. What brings into play the notion of responsibility is thatExpand
Risk, calculable and incalculable
This paper starts with two approaches to risk : the sociological approach of Ulrich Beck and the 'governmentality' account based on Michel Foucault's theses. Beck's approach is characterized asExpand
...
1
2
3
4
5
...