Natürliche Entwicklung von Waldbeständen nach Windwurf Ansätze einer „Urwaldforschung” in der Bundesrepublik

@article{Fischer2007NatrlicheEV,
  title={Nat{\"u}rliche Entwicklung von Waldbest{\"a}nden nach Windwurf Ans{\"a}tze einer „Urwaldforschung” in der Bundesrepublik},
  author={Anton Fischer and G. Abs and Fr. Lenz},
  journal={European Journal of Forest Research},
  year={2007},
  volume={109},
  pages={309-326}
}
Bei einem Gewittersturrn am 1.8. 1983 fanden im Gebiet des Nationalparks Bayerischer Wald zahlreiche relativ großflächige Windwürfe start, wobei besonders die Fichten-Auw~lder betroffen waren, hmerhalb der Reservatszone finder seitdem eine vom Menschen unbeeinflußte Besrandesentwicklung start; aut~erhalb dieser Gebiete wurden die Windwurfflächen zwar geräumt, jedoch nicht wieder künstlich bestockt. 1988 wurde eine Methode zur lan~ristigen Dokumentation der Bestandesentwicklung entworfen und die… CONTINUE READING
3 Citations
2 References
Similar Papers