Narthecium Reverchoni sp. n.

Abstract

diirfto (?) jodoch auoh auf dot ungarisohen Soi~o dos Jawornikgobirgcs und in don ungarischon Karpathon, wonn auch nur hSchs~ selten, auf~roten. Nachdom ich in tier ganzen mir zu Geboto stohondon Litoratur vergobons Umschuu gehaltcu und dieso scharf ausgeprigto und dutch ihro auffallendon Eigonschafton yon allon Vorwandton vorsohiodono Form wodor in moinom, noch in dan Briinner Horbarion findon konn~o, ontschloss ich reich diosolbo zu bononnon und oino gotrouo Boschroibung nach dora mir vorliegondon, loidor geringen und zum Thoilo noch unvollstindigon ~atorialo, zu entworfen. Von Centaurea axillaris Willd. uutorschoidot sich unsoro Pfianzo din'oh dio sitzondon, don Stongel halbumfassondon, kaum herablaulondon viol broitoron und kiirzoron, in dor Regol gauzrandigen Blittor, durch dio am Rando nich~ ~rockenhiutigon Hiillbli~or und don vial kiirzoron Pappus. Gruudvorschiedon ist uusoro Pflanzo auch yon Centaurea montana L., wio ioh reich dutch Vorgleichuag dorsolbon mit simmtlichon zu diosor Art goh6rondon Pflauzon dos Horbaros dos Brtinnor na~urforschondon Voroinos tiborzoug~ habe. In don ausgodehnton Sammlungon diosos Veroines, fand ich dioso Ar~ yon zohn vorschiodonon (darunior zwoi frauz~sische, ein croatiscbor und sin s~oiormirkischor) Standoff.on reichlich vorh-eton. Allo Exomplaro dioser Sammlung zoichnen sich durch einon (mituntor broit-)gefliigolten Stongel, dutch lunge und woicho, moist gmsgriino, ziemlich kahlo odor dfinn spinnwobig-wolligo Bliitter und durch dio mi~ einom schwarzbraunen Rando vorsohonen I-Iiillblittor. Es unterscheidet sich dahor unsoro Pflanzo yon dor Centaurea montana L. durch don nichtodor kaum gofitigol~on Stongol, durch den fohlondon tt~utmnd dor ttiillbllittor, durch die auf tier Oberseito mattgriinon, auf dor Untorsoito woisslichgrauon, dicht spinnwebig-filzigon, viol kiirzoron und dorbon Bl~tt~er und don sohr kurzon Pappus.

DOI: 10.1007/BF01648863

Cite this paper

@article{elakovsk2005NartheciumRS, title={Narthecium Reverchoni sp. n.}, author={Dr. Lad {\vC}elakovsk{\'y}}, journal={{\"{O}sterreichische botanische Zeitschrift}, year={2005}, volume={37}, pages={154-156} }