Morphologisch-anatomische Untersuchungen zur Entwicklung des häutigen Labyrinthes der Amphibien

@article{Birkmann2005MorphologischanatomischeUZ,
  title={Morphologisch-anatomische Untersuchungen zur Entwicklung des h{\"a}utigen Labyrinthes der Amphibien},
  author={K Birkmann},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Anatomie und Entwicklungsgeschichte},
  year={2005},
  volume={110},
  pages={443-488}
}
  • K. Birkmann
  • Published 1 May 1940
  • Biology
  • Zeitschrift für Anatomie und Entwicklungsgeschichte
Phylogenetisch betrachtet haben wir innerhalb der Wirbeltiere, angefangen von den Cyclostomen, eine nahezu lfickenlose Folge stufenweiser Vervollkommnung des statoakustischen Organes vor uns. Einen fiir vergleiehend morphologische Untersuchungen besonders gtinstigen mittleren Entwieklungszustand bietet uns das Gehiirorgan der Amphibien, da es weder allzu primitiv noch allzu kompliziert gestaltet ist und doeh s~mtliche wesentlichen Teile des inneren Ohres bereits entwickelt hat. Aui~erdem… 
Untersuchungen an chimären von triton und bombinator
1. Zur Prufung der Frage, ob und wieweit eine sinnes- und nervenphysiologische Zusammenarbeit zwischen Organen verschiedener Tierordnungen moglich sei, wurde das Verhalten von Molchlarven mit
The Frog Inner Ear: Picture Perfect?
TLDR
Three-dimensional reconstructions made from serial sections of Rana pipiens, Eleutherodactylus limbatus and Xenopus laevis are used to investigate to what extent this diagram is an accurate and representative depiction of the anuran inner ear, but it is not anatomically accurate or representative of all frogs.
Die Wirkung von Ultraviolettbestrahlungen auf die Ohranlage von Triton alpestris
  • A. Dürken
  • Biology, Medicine
    Wilhelm Roux' Archiv für Entwicklungsmechanik der Organismen
  • 2004

References

SHOWING 1-10 OF 14 REFERENCES
Vergleichende entwicklungsgeschichtliche Untersuchungen am Labyrinthorgan der Wirbeltiere
  • G. Bodechtel
  • Biology
    Zeitschrift für Anatomie und Entwicklungsgeschichte
  • 2005
m6gen dadurch angeregt werden, erg~inzende Forschungen fiber das zwar in groBen, aIlgemeinen Ziigen bekannte, jedoch in der Besonderheit der Einzelf/~lle noch viel zu wenig erhellte Gebiet der
Beiträge zur Kenntnis der Entwickelung des Ductus endolymphaticus bei dem Menschen und einigen Wirbeltieren
Zusammenfassung1.Beim Menschen entwickelt sich der Ductus endolymphaticus aus einer selbständigen Ausstülpung am dorsalen Ende der Labyrinthanlage, deren ectodermale Verbindung verschwindet und
Vergleichende Anatomic der Wirbeltiere
THE seventh edition of this well-known text-book is much more than a mere reprint of the 1906 edition, the work in its present form having experienced both a thorough revision and a considerable
Ueber das Häutige Labyrinth der Amphibien
...
...