Molekulare Methoden in der Sarkomdiagnostik

@article{MerkelbachBruse2010MolekulareMI,
  title={Molekulare Methoden in der Sarkomdiagnostik},
  author={S. Merkelbach-Bruse and E. Wardelmann and H. Kuenstlinger and R. B{\"u}ttner and H. Schildhaus},
  journal={Der Pathologe},
  year={2010},
  volume={32},
  pages={24-31}
}
  • S. Merkelbach-Bruse, E. Wardelmann, +2 authors H. Schildhaus
  • Published 2010
  • Medicine
  • Der Pathologe
  • ZusammenfassungDie Nutzung moderner molekularbiologischer Methoden hat in den letzten Jahren in der Sarkomdiagnostik an Bedeutung gewonnen. Jede der hier beschriebenen analytischen Methoden hat ihre spezifischen Vorteile, aber auch Anforderungen an das Untersuchungsmaterial. Zytogenetische Screening-Methoden geben Auskunft über das gesamte Genom, Nachteil ist der Bedarf an Frischgewebe. Durch Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung und Real-time-Polymerase-Ketten-Reaktion können spezifische… CONTINUE READING
    3 Citations
    Molecular pathology diagnostics in cutaneous mesenchymal tumors
    • 3
    Soft Tissue Sarcomas

    References

    SHOWING 1-10 OF 29 REFERENCES
    Specific mutations in the beta-catenin gene (CTNNB1) correlate with local recurrence in sporadic desmoid tumors.
    • 320
    A Rational Approach to Genetic Testing for Sarcoma
    • M. Gulley, K. Kaiser-Rogers
    • Biology, Medicine
    • Diagnostic molecular pathology : the American journal of surgical pathology, part B
    • 2009
    • 15