Migräne und Hormone: Was ist gesichert?

Abstract

Frauen leiden häufiger an Migräne als Männer. Dieses Ungleichgewicht ist bei gleicher genetischer Disposition u. a. in zusätzlichen Triggerfaktoren wie den natürlichen Schwankungen im weiblichen Hormonhaushalt begründet. Der Einfluss der weiblichen Geschlechtshormone auf Migräne wird neben der unterschiedlichen Häufigkeiten der Migräne von Männern und… (More)
DOI: 10.1007/s00482-007-0613-9

Topics

  • Presentations referencing similar topics