Migräne im Kindes- und Jugendalter – Gehirn und Muskel?

@article{Landgraf2017MigrneIK,
  title={Migr{\"a}ne im Kindes- und Jugendalter – Gehirn und Muskel?},
  author={Dr. M. N. Landgraf and H. K{\"o}nig and Dr. I. Hannibal and Thyra Langhagen and Dr. med. Michaela V. Bonfert and Bernhard Klose and Birte Rahmsdorf and Renate M Giese and Prof. Dr. med. A. Straube and Prof. Dr. R{\"u}diger von Kries and Lucia Albers and PD Dr. F. Ebinger and Prof. Dr. B. Ertl-Wagner and Dr. B. Kammer and Prof. Dr. I. K{\"o}rte and Dr. N. Sollmann and PD Dr. S. M. Krieg and Prof. Dr. med Florian Heinen},
  journal={Der Nervenarzt},
  year={2017},
  volume={88},
  pages={1402-1410}
}
Die Migräne ist als primäre Kopfschmerzerkrankung eine für die Lebensqualität relevante Lifespan-Erkrankung auf dem Boden einer komplexen Genetik. Häufig beginnt sie schon im Kindesalter. Die Migräne zeigt alterstypische Symptome, Nuancierungen und Vorläufer, die sie deutlich vom späteren Lebensalter unterscheiden – so etwa in Bezug auf die Lokalisation der… CONTINUE READING