Mißerfolge nach künstlicher Zwerchfellähmung

In der Chir. Poliklinik München wurde bei 7 Kranken nach Phrenicoexhairese normale Zwerchfellbewegung beobachtet. Bei Nachoperationen fand sich viermal der Nerv an typischer Stelle in unversehrter Umgebung; er war bei dem ersten Eingriff sicher nicht gefunden worden. Bei 2 Kranken lagen abnorme anatomische Verhältnisse vor (Varietäten der Halsmuskulatur… CONTINUE READING