Methodik zur Färbung der freien dipolhaltigen Lipoide in ihren natürlichen Zuständen

@article{Seki1956MethodikZF,
  title={Methodik zur F{\"a}rbung der freien dipolhaltigen Lipoide in ihren nat{\"u}rlichen Zust{\"a}nden},
  author={M. Seki},
  journal={Archives of Histology and Cytology},
  year={1956},
  volume={10},
  pages={601-610}
}
  • M. Seki
  • Published 1956
  • Biology
  • Archives of Histology and Cytology
Sudan III lost sich bekanntlich in dipollosen Flussigkeiten, wie Neutralfett und Ol, und nur in solchen. Sudanschwarz B lost sick nicht nur in solchen dipollosen Flussigkeiten, sondern auch in mittelstark polaren Flussigkeiten einschlieslich der Lipoide. Unter den Lipoidfarstoffen im wahren Sinne sind Irisolechtviolett BBN (von BAYER) und Viktoriablau 4R (von GRULER vor dem Krieg) bestens zu empfehlen. Das erstere ist schwach sauer, und das letztere ist schwach basisch. Ihre Aciditat bzw… Expand
18 Citations
...
1
2
...