Medizinische Versorgung für wohnungslose Menschen – individuelles Recht und soziale Pflicht statt Exklusion

@inproceedings{Trabert2016MedizinischeVF,
  title={Medizinische Versorgung f{\"u}r wohnungslose Menschen – individuelles Recht und soziale Pflicht statt Exklusion},
  author={Gerhard Trabert},
  year={2016}
}
Wohnungslosigkeit in Deutschland ist ein soziales Phanomen von zunehmender Haufigkeit und hoher Relevanz fur eine inklusiver Gesellschaft. Seine Auspragung ist sowohl psychosozial (mit-)verursacht als auch soziookonomisch moderiert, oft mit sich negativ verstarkenden Feed-back-Schleifen. Eine Ubersicht uber die gesundheitlichen Auswirkungen wird gegeben, konkrete Verbesserungsmoglichkeiten an Hand des Mainzer Modells aufgezeigt. Eine flachendeckende Verfugbarkeit einer angemessenen… CONTINUE READING

Similar Papers