Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem

@article{Krger2012MechanismenDE,
  title={Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem},
  author={H. -H. Kr{\"u}ger and Werner Helsper and Reinhold Sackmann and Georg Breidenstein and Ulrich Br{\"o}ckling and Reinhard Kreckel and Johanna Mierendorff and Manfred Stock},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Erziehungswissenschaft},
  year={2012},
  volume={15},
  pages={327-343}
}
ZusammenfassungDas deutsche Bildungssystem wird gegenwärtig durch zwei gegenläufige Trends bestimmt: einerseits durch eine soziale Öffnung z. B. durch die Einführung eines teilintegrierten Sekundarschulwesens, von kompensatorischer Ganztagsbildung, andererseits durch eine zunehmende vertikale Hierarchisierung innerhalb einzelner Bildungsgänge etwa durch die forcierte Einführung von privaten Kindergärten und Grundschulen oder durch die Etablierung von Prime-Gymnasien und Eliteuniversitäten. Im… 

Exklusive Bildungseinrichtungen in Deutschland. Entwicklungstendenzen und Identifizierungshürden

ZusammenfassungAusgangspunkt des Beitrags sind aktuelle öffentliche Debatten um die Ausweitung privater Bildungseinrichtungen und die vielerorts diskutierte Sorge, dass infolgedessen eine Zunahme von

Modi der Besonderung als Distinktionspraxen im Elementarbereich

ZusammenfassungAls noch junges Phänomen im Elementarbereich sind gewerbliche, hochpreisige Kindertageseinrichtungen Gegenstand kontroverser Debatten. Mit der Verbreitung dieser Angebotsform geht die

Kitaplatzvergabe – Problemaufriss unter Berücksichtigung der Segregationsforschung

Leseprobe ----- Zusammenfassung Forschung zu einrichtungsbezogener Segregation im Elementarbereich stellt einerseits eine Lucke dar. Andererseits werden Themen wie Ungleichheit und Segregation

Exzellenz und Elitenbildung in Gymnasien. Traditionen und Innovationen

ZusammenfassungAuch nach der Nivellierung der drei Gymnasialtypen gibt es weiterhin traditionelle Wege zur Exzellenz: Latein neben Englisch ab dem 5. Schuljahr, die bilingualen Zweige und die

International orientierte höhere Schulen in Deutschland – Zwei Varianten von Internationalität im Wechselspiel von Institution und Schülerbiografie

ZusammenfassungInternationalisierungsprozesse im Bildungssystem haben in den letzten Jahrzehnten eine immer größere Bedeutung gewonnen. Das Feld der Schulen allerdings, die sich als international

Elite und Exzellenz aus der Perspektive von Jugendlichen und ihren Peers an exklusiven Schulen

ZusammenfassungIn diesem Beitrag wird ausgehend vom aktuellen politischen Diskurs im deutschen Bildungssystem von Elite und Exzellenz auf der Basis einer qualitativen Studie untersucht, wie sich

Wir sind eine besondere Schule

Im Mittelpunkt des Beitrags steht die Annahme, dass sich jede Schule von anderen durch eine spezifische Kultur unterscheidet, die sich im Zusammenspiel unterschiedlicher Rahmenbedingungen,

Exklusive Bildungskarrieren und die Relevanz von Peerkulturen – Einleitung

In diesem einleitenden Beitrag werden die Forschungs- und Th eoriebezuge, die Ziele sowie das methodische Design unserer qualitativen Langsschnittstudie vorgestellt. In dem Projekt werden neben den

„Wir sind weder das prestigeträchtige L-Gymnasium noch das im Fein-fein Viertel liegende M-Gymnasium“

Vor dem Hintergrund bildungspolitischer Entwicklungstrends werden die Positionierungen von Schulleitungen im bildungspolitischen Elite- und Exzellenzdiskurs untersucht. Dies erfolgt im Rahmen des

Schulkultur und soziale Ungleichheit

In diesem Beitrag wird der Zusammenhang von Schulkultur und sozialer Ungleichheit analysiert. Dabei wird auf Prozesse der Differenzierung und Hierarchisierung der gymnasialen Bildungslandschaft

References

SHOWING 1-10 OF 169 REFERENCES

Zwischen Kontinuität und Innovation: Aktuelle Entwicklungen im deutschen Privatschulwesen

In den letzten Jahren ist nicht nur die Anzahl privater Schulen kontinuierlich gewachsen, auch das Spektrum ihrer Formate und Trager hat sich betrachtlich erweitert. So wird das traditionelle Angebot

Die Bedeutung milieutheoretischer Ansätze für die Elitenforschung

Das heuristische Verfahren, gesellschaftliche Gruppen im sozialen Raum Bourdieus zu positionieren, fuhrt immer wieder zur Erkenntnis von Unstimmigkeiten und Forschungslucken, die zu theoretischen und

Dauerhafte Ungleichheiten. Zur Veränderung des Einflusses der sozialen Herkunft auf die Bildungschancen in dreizehn industrialisierten Ländern

Im Aufsatz wird uber die Ergebnisse eines international vergleichenden Projekts berichtet, in dem die Veranderungen der Bildungsungleichheit in dreizehn industrialisierten Landern systematisch

Schulumwelten - institutionelle Bedingungen des Lehrens und Lernens

Ein strukturbildendes Merkmal der Mittelstufe des Schulwesens in Deutschland ist die Gliederung in unterschiedliche Schulformen. Die fruhe Verteilung von Schulerinnen und Schulern auf

Elite und Exzellenz - Machttheoretische Analysen zum neueren Wissenschaftsdiskurs

Auch wenn die Begriffe 'Elite' und 'Exzellenz' die gegenwartigen Bildungs- und Wissenschaftsdiskurse haufig als Doppel bestimmen, werden jedoch die sich vollziehenden Verschiebungen im Bildungs- und

Eliteschulen in Deutschland: Eine Analyse zur Existenz von Exzellenz und Elite in der gymnasialen Bildungslandschaft aus einer institutionellen Perspektive

Der vorliegende Beitrag widmet sich der Frage nach der Existenz und Identifikation von Elite- und Exzellenzgymnasien. Eliteschulen wurden uber Merkmale des sozialen Hintergrunds, Exzellenzgymnasien

Zwischen Integration und Ausgrenzung

„Eerlich ist die Ee by allen menschen / und die Eelichen werck one sünd: aber die unreinen und eebrecher wirt gott verdammen." (Hebr. 13,4) Dieses Paulus-Zitat stellte Heinrich Bullinger, der spätere

Klassenlage und Bildungsentscheidungen

ZusammenfassungDie vorliegende Untersuchung ist ein empirischer Beitrag zur Erklärung der klassenspezifischen Bildungsungleichheit beim Übergang von der Grundschule auf die weiterführenden

Forschung zur Universalisierung von Schule

Die Universalisierung von Schule beruhrt das „Kernproblem“ jeglicher Schultheorie: „das Verhaltnis zwischen der Institution Schule und dem gesamtgesellschaftlichen System“ (Tillmann 1987, S. 8).

Globalisierung und Kommerzialisierung von Bildungsmärkten – Stand und Perspektiven

Die sich langsam formierende Weltgesellschaft stellt eine Herausforderung fur das Bildungssystem dar: Starker als bei vielen anderen gesellschaftlichen Teilsystemen ist das Bildungssystem in den
...