Mechanische Ursachen der Koxarthrose bei jungen Erwachsenen

Abstract

1094 Die (bio)mechanischen Ursachen für vorzeitige Verschleißerscheinungen des Hüftgelenks (sog.„sekundäre Koxarthrose“) können sowohl auf einem „zuwenig“ als auch auf einem „zuviel“ an Überdachung bzw. Gelenkflächenkontakt beruhen. Während das „zuwenig“ ( Minusvariante = „Hüftdysplasie“) zu den am längsten und intensivsten beforschten Pathomorphologien [1, 21, 27] in der Orthopädie gehört, wurde dem „zuviel“ ( Plusvariante = sog.„femoroazetabuläres Impingement“) bisher verhältnismäßig wenig Beachtung geschenkt. Erst in den letzten beiden Jahrzehnten haben sich 2 Arbeitsgruppen intensiv mit diesem Problem eines „zuviel“ an Gelenkflächenkontakt beschäftigt:

DOI: 10.1007/s00132-002-0390-1

Cite this paper

@article{Tschauner2002MechanischeUD, title={Mechanische Ursachen der Koxarthrose bei jungen Erwachsenen}, author={Ch. Tschauner and Siegfried Hofmann and C. M. Fock and J. Raith and Ren{\'e} Graf}, journal={Der Orthop{\"a}de}, year={2002}, volume={31}, pages={1094-1111} }