Literatur im Dritten Reich

@inproceedings{Beutin1994LiteraturID,
  title={Literatur im Dritten Reich},
  author={W. Beutin and Klaus Ehlert and W. Emmerich and Helmut Hoffacker and B. Lutz and Volker Meid and R. Schnell and P. Stein and I. Stephan},
  year={1994}
}
Die latente Radikalisierung des gesellschaftlichen und politischen Lebens in der Weimarer Republik, die von liberalen und linken Intellektuellen und Schriftstellern als zunehmende Einschrankung ihrer politischen und literarischen Handlungs- und Freiheitsspielraume erlebt wurde, ging mit der Machtubernahme der Nationalsozialisten am 30. Januar 1933 in den offenen Faschismus uber und uberraschte viele, die zu seinen spateren Opfern zahlen sollten. Was diese Entwicklung fur Intellektuelle… Expand