Liquorbefunde nach Hirnoperationen und postoperative aseptische Meningitis

@article{Meyer2004LiquorbefundeNH,
  title={Liquorbefunde nach Hirnoperationen und postoperative aseptische Meningitis},
  author={H. Meyer},
  journal={Deutsche Zeitschrift f{\"u}r Nervenheilkunde},
  year={2004},
  volume={165},
  pages={177-200}
}
  • H. Meyer
  • Published 2004
  • Medicine
  • Deutsche Zeitschrift für Nervenheilkunde
  • ZusammenfassungEs wird an Hand von 473 Liquoruntersuchungen über die postoperativen Liquorveränderungen berichtet. Dabei zeigt sich, daß Xanthochromie und Zellzahl nach spätestens 14 Tagen, die Eiweiß-Vermehrung nach etwa 3 Wochen abgeklungen sind. Es wird gezeigt, daß maßgebend für die Stärke der Liquorveränderungen die Kommunikation der Wunde mit dem Subarachnoidealraum ist. An Hand von vergleichenden Zelluntersuchungen an Hirnwunden und im Liquorsediment wird gezeigt, daß die im Liquor… CONTINUE READING

    Topics from this paper