Lateraler Zugang zum Kniegelenk mit Osteotomie der Tuberositas tibiae

@article{Arnold1999LateralerZZ,
  title={Lateraler Zugang zum Kniegelenk mit Osteotomie der Tuberositas tibiae},
  author={OA Dr. Markus Paul Arnold and Niklaus F. Friederich and Heinz Widmer and Werner L. M{\"u}ller},
  journal={Operative Orthop{\"a}die und Traumatologie},
  year={1999},
  volume={11},
  pages={223-232}
}
Einfacher, standardisierter Zugang zum Kniegelenk zur Implantation einer Kniegelenktotalendoprothese. Zugang zur Implantation von Kniegelenktotalendoprothesen. Vorbestehende mediane oder mediale Narben nach Hautinzisionen am Kniegelenk. Die Breite der Hautbrücke zwischen Narben und neuer Inzision sollte keinesfalls unter 5 cm liegen. Lateraler, parapatellarer Zugang mit sparsamer Ablösung des Tractus iliotibialis vom Tuberculum Gerdyi. Eröffnung der Loge des Musculus tibialis anterior… CONTINUE READING