Langzeitanwendung eines intravasalen Temperaturkatheters

Abstract

Eine Patientin mit schwerer Graft-versus-host-Erkrankung (GvHD) der Haut entwickelte eine generalisierte Epidermolyse mit refraktärer Hypothermie. Aufgrund frustraner konventioneller Wiedererwärmungsversuche wurde ein intravasaler Temperaturkatheter implantiert. Hierdurch konnte Normothermie erzielt und über 31 Tage erhalten werden. Dieser Fall zeigt, dass… (More)
DOI: 10.1007/s00063-014-0353-4

Topics

Cite this paper

@article{Krianac2014LangzeitanwendungEI, title={Langzeitanwendung eines intravasalen Temperaturkatheters}, author={Damir Kri{\vz}anac and Anja Bojic and Werner Rabitsch and Peter Schellongowski and Gottfried J. Locker and K. Laczika and Prof. Dr. T. Staudinger}, journal={Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin}, year={2014}, volume={109}, pages={200-204} }