Labordiagnostik rheumatischer Erkrankungen

Abstract

Dieser dritte Teil einer Serie zur Labordiagnostik von rheumatischen Erkrankungen behandelt die infektbedingten Arthritiden. Grundstein der Diagnostik ist der Nachweis erregerspezifischer Antikörper. Gelegentlich hilft auch der Erregerdirektnachweis mittels Nukleinsäureamplifikationstechniken. Septisch infizierte Gelenke müssen umgehend punktiert und die… (More)
DOI: 10.1007/s00393-007-0199-8

Topics

  • Presentations referencing similar topics