Kreislauftheorie des menschlichen Auges

Abstract

]~]tn]eitu ng Der Kreislauf unter den Bedingungen des Druekraumes, Funktion des/~ul3eren Muskelmantels Griinde fiir die Liquorbildung im Druckraum und fiir die Nichtentwiek]ung eines Lymphge f/i, flsystems Der Liquorsinusapparat im Auge Das Druckverh~Itnis der Art~rien, Venen und Kapillaren zum Organbinnendruek Funktionelle Gef/~Swandstrukturen und funktionelle Gestalt der Gef/i,2b/~ume Der druekstol~freie resp. gepufferte intraokulare Blutkreislauf Die Vortexampullen a]s Sinusapparat Die synehronisierte, systo]isehe StrSmungsbeschleunigung beim ven6sen Blutabf|u2 aus Bulbus, Orbita und Sehs Die sichtbaren pu|satx)rischen Erseheinungen Grunds~i, tzliehe Untersehiede zwischen uvealem und retinalem Kreislauf Rotinaler ](reislauf und uveogener Umgebungsdruek Typisehe druekraumbedingte Kreislaufst6rungen (,,Druckraumkrankheiten") 8ehluBbetraehtungen Literatur

DOI: 10.1007/BF02121971

Cite this paper

@article{Poos2005KreislauftheorieDM, title={Kreislauftheorie des menschlichen Auges}, author={Prof. Dr. med. Fritz Poos}, journal={Archiv f{\"{u}r Kreislaufforschung}, year={2005}, volume={16}, pages={18-51} }