Kraniomandibuläre Dysfunktionen—eine Kontraindikation für Schnarcherschienen?

In den letzten Jahren haben zwei Dysfunktionen immer mehr an Bedeutung gewonnen. Zum einen sind es kraniomandibuläre Dysfunktionen (CMD), die reflektorisch in direkter Wechselwirkung zu kraniozervikalen Dysfunktionen stehen und umgekehrt. Zum anderen treten verstärkt obstruktive Atemstörungen währen des Schlafs auf. Beide Krankheitsbilder sind meist… CONTINUE READING