Konventionelle Radiologie der Osteoporose und Röntgenabsorptiometrie

Abstract

Die sichtbare generalisierte Minderung des Knochenmineralgehaltes (Osteopenie) ist ein häufig erhobener Befund bei konventionellen Röntgenaufnahmen des Skelettsystems. Dieser Befund ist oft unspezifisch und erlaubt eine Vielzahl verschiedener Diagnosen, von denen die postmenopausale und senile Osteoporose die häufigsten sind. Mit der Verminderung der… (More)
DOI: 10.1007/s001170050494

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.