Komatöse Typ-2-Diabetikerin mit metabolischer Azidose

Abstract

Bei Typ-2-Diabetikern mit unklarer Bewusstseinsstörung, metabolischer Azidose mit großer Anionenlücke und erhöhtem Laktatspiegel sollte differenzialdiagnostisch an eine metforminassoziierte Laktatazidose gedacht werden. Diese ist bei Beachtung der Kontraindikationen eine sehr seltene, bei Eintreten jedoch eine mit hohem Sterberisiko belastete Komplikation. Im Falle der überstandenen Akutphase infolge rascher Hämofiltration ist die Prognose sehr gut, Residuen bestehen selten. In case of impaired consciousness, metabolic acidosis with wide anion gap and elevated lactate levels a metformin associated lactic acidosis should be considered in diabetic patients. Taking into account the contraindications to metformin, lactic acidosis is a rare complication, however – if it occurs – fatal in 50–80%. The outcome of the surviving patients is good, once the acute stage is outlived due to immediate hemofiltration.

DOI: 10.1007/s00108-009-2375-1

Cite this paper

@article{Nieden2009KomatseTM, title={Komat{\"{o}se Typ-2-Diabetikerin mit metabolischer Azidose}, author={Dr. T. zur Nieden and Tatiana Conrad}, journal={Der Internist}, year={2009}, volume={50}, pages={1276-1280} }