Kohlenmonoxidintoxikation in suizidaler Absicht durch ein Gemisch aus Schwefelsäure und Ameisensäure

Abstract

Die Ursachen einer Bewusstlosigkeit, insbesondere bei jungen Patienten, sind vielfältig. Häufig ist es prähospital nicht möglich, die Hintergründe aufzuklären. Dieser Fallbericht beschreibt die Reanimation eines jungen Patienten nach Intoxikation mit einem Gemisch aus Schwefelsäure und Ameisensäure in vermutlich suizidaler Absicht. Erst im Nachhinein wurde die ungewöhnliche Ursache für die Bewusstlosigkeit entdeckt. Dieser Fall zeigt, wie differenziert Suizidenten vorgehen können und wie sensibel an solche Einsätze heranzugehen ist. Glücklicherweise kamen weder Ersthelfer noch Einsatzkräfte zu Schaden. The reasons for loss of consciousness are numerous, especially in younger patients. Frequently, it is not possible to determine the exact cause in a prehospital setting. This case report presents a case of resuscitation of a young patient after intoxication with a mixture of formic acid and sulfuric acid with presumably suicidal intentions. The unusual cause of unconsciousness was first discovered in retrospect Fortunately, neither first responders nor emergency medical personnel were harmed in this situation.

DOI: 10.1007/s10049-013-1724-8

Cite this paper

@article{Santamaria2013KohlenmonoxidintoxikationIS, title={Kohlenmonoxidintoxikation in suizidaler Absicht durch ein Gemisch aus Schwefels{\"a}ure und Ameisens{\"a}ure}, author={Dr. M. Santamaria and Christian G. Erker and M. Wilp and Andreas Bohn and Michael Moellmann}, journal={Notfall + Rettungsmedizin}, year={2013}, volume={16}, pages={457-459} }