Klinische Untersuchungsergebnisse bei der Tuberkulosebehandlung mit i. v. PAS-Streptomycinpantothenat-Infusionen und ihren Kombinationsmöglichkeiten

@article{Kuntz2005KlinischeUB,
  title={Klinische Untersuchungsergebnisse bei der Tuberkulosebehandlung mit i. v. PAS-Streptomycinpantothenat-Infusionen und ihren Kombinationsm{\"o}glichkeiten},
  author={E. Kuntz},
  journal={Beitr{\"a}ge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung},
  year={2005},
  volume={121},
  pages={269-292}
}
  • E. Kuntz
  • Published 2005
  • Medicine
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
Durch die Kombinationsbehandlung PAS-SM liefl sich eine Verz6gerung der bakteriellen Resistenzentwicklung, eine tuberkulostatisch-additive Wirkung und eine ErhShung des SM-Blutspiegels erreichen (A 1--3l u.a.). Eine noch grSflere Wirksamkeit ist wohl nur durch h6here Blutspiegelwerte infolge einer besseren Applikationsform oder einer Dosissteigerung dieser Tuberkulostatica zu erwarten; das aber ist eine Frage ihrer toxischen Nebenwirkungen. Bei PAS liegen in dieser Hinsicht die Verh~ltnisse… Expand
4 Citations
Ergebnisse kombinierter Behandlung der Lungentuberkulose mit intravenösen PAS-INH-Infusionen
  • F. Müller
  • Medicine
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
TLDR
Es werden die klinischen Ergebnisse bei 100 Patienten besprochen, die kombiniert mit intravenösen PAS-INH-Infusionen behandelt wurden, wobei es aber im allgemeinen zur Kavernenreinigung and damit Entseuchung kommt. Expand
Untersuchungen über die Blutspiegelwerte und die Ausscheidung von p-Aminosalicylsäure (PAS-Natrium) bei i. v. Infusionsbehandlung
  • E. Kuntz
  • Chemistry
  • Beiträge zur Klinik und Erforschung der Tuberkulose und der Lungenkrankheiten
  • 2005
ZusammenfassungDiese Ergebnisse zeigen, daß1.nicht die sog. Kurzzeit-Infusion von PAS, sondern die Langzeit-Infusion (7–9 Std) — entsprechend den in einer früheren Arbeit dargelegten Erwägungen [5] —Expand
Die klinische Bedeutung der Tuberkelbakterienmenge im Auswurf unter tuberkulostatischer Behandlung
  • I. Seri
  • Medicine
  • Beiträge zur Klinik und Erforschung der Tuberkulose und der Lungenkrankheiten
  • 2005
TLDR
The development of resistance before the negativation of sputum was oftener in patients with two- drug treatment than with three drug treatment, which explains also, why after two-drug treatment the number of relapses is higher. Expand
Beitrag zur PAS-Behandlung der Lungentuberkulose
  • E. Debertshäuser
  • Chemistry
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
ZusammenfassungEs wurde über Erfahrungen bei der Behandlung von 105 Patienten aller Tuberkuloseschweregrade mit Solu-PAS-Elbiol berichtet. Über 5000 Infusionen wurden bereits im Sanatorium FöhrenkampExpand

References

SHOWING 1-10 OF 31 REFERENCES
Klinische Untersuchungsergebnisse bei der Tuberkulose-Behandlung mit toxicitätsgemindertem Viomycin-Pantothenat
  • E. Kuntz
  • Chemistry, Medicine
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
TLDR
Bei chronischer, kavernöser Lungentuberkulose konnten durch die Kombination Viomycin-Pantothenat+Cycloserin noch gute klinische Besserungen erzielt werden, while stärkere toxische Nebenwirkungen traten nicht auf. Expand
Zur Technik der intravenösen PAS-Streptomycinpantothenat-Infusionsbehandlung der Tuberkulose
  • E. Kuntz
  • Medicine
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
ZusammenfassungAuf Grund der bisherigen guten Erfahrungen bei über 2500 intravenösen Dauertropfinfusionen mit PAS und durch Pantothensäure toxicitätsgemindertem Dihydrostreptomycin (Didrothenat) inExpand
Über Blut- und Urinspiegelwerte bei der Behandlung der Lungentuberkulose mit intravenösen PAS-Infusionen
  • R. Haizmann, A. Hecht
  • Medicine
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
TLDR
Wir selbst haben unter Berficksichtigung des damaIigen Scbrifttums fiber Erfahrungen mit insgesamt 3984 intravenSsen PAS-Infusionen beriehtet und sowohl deren Vorund Naehteile als auch ihren therapeutisehen Effekt elner kritisehen Betraehtung unterzogen werden. Expand
[The behavior of the acoustic nerve in man after intravenous and intramuscular administration of streptomycin with decreased toxicity].
Nach einer Darstellung der durch Streptomycinsulfat bedingten Schadigungen des N. statoacusticus wird uber Hor- und Gleichgewichtsuntersuchungen bei 51 tuberkulosen Patienten berichtet, die mit durchExpand
[Intravenous PAS-infusions in pulmonary tuberculosis].
  • R. Haizmann, A. Hecht
  • Medicine
  • Beitrage zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 1954
TLDR
Die beobachteten Nebenerscheinungen werden mitgeteilt und besonders auf den Einflus intravenoser PAS-Verabreichung auf Mineral-haushalt and Prothrombingehalt des Blutes eingegangen. Expand
Zum Entstehungsmechanismus der Vitamin-C-Hypovitaminose bei aktiver Lungentuberkulose
  • Géza Czina
  • Chemistry
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
ZusammenfassungDie Entstehung des sich bei der aktiven Lungentuberkulose ausbildenden Vitamin-C-Defizites fördern, nach dem heutigen Stand unserer Kenntnisse, folgende Faktoren:1. Ungenügende ZufuhrExpand
Intravenöse PAS-Dauertropf-Infusionen mit Zusatz von Rutin bei Lungentuberkulose
  • Siegfried Brandschwede
  • Chemistry
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
ZusammenfassungEs wird über 1830 intravenöse PAS-Dauertropfinfusionen mit Rutinzusatz bei 59 Patienten berichtet. Die Verträglichkeit konnte durch Rutin wesentlich verbessert werden. Die MethodikExpand
PAS-Glucosid als Infusionslösung in der Behandlung der kavernösen Lungentuberkulose und Meningitis tuberculosa
  • H. Ehlert
  • Medicine
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
TLDR
Das PAS-Glucosid wird vornehmlich auf die hohen, länger als 24 Std anhaltenden Blutspiegelwerte zurückgeführt und hat einen sehr guten therapeutischen Effekt in der Behandlung der Meningitis tuberculosa and the kavernösen Lungentuberkulose. Expand
Intravenous P.A.S. in relation to pulmonary tuberculotherapy, with an account of 1,145 transfusions.
  • J. S. Jones
  • Medicine
  • The British journal of tuberculosis and diseases of the chest
  • 1954
TLDR
It is concluded that the intravenous administration of P.A.S.S, in combination with Streptomycin, should be tried when full dosage is not possible by mouth, since there is evidence that gastro-intestinal symptoms are minimised. Expand
Additive Effect of Streptomycin and p-Amino-Salicylic Acid in Experimental Tuberculous Infection
BY using the cornea of the rabbit as the site of infection it has been found possible, by a method based on that described by Robson1, to produce consistently a standard tuberculous lesion reliableExpand
...
1
2
3
4
...